Was Sie am Montag in Dorsten wissen sollten: Verschärftes Kontaktverbot und Gedenkfeier

Dorsten kompakt

Auch in Dorsten gilt ein verschärftes Kontaktverbot. Außerdem: Der Liveblog ist immer aktuell. Und: ein Gedenkgottesdienst zum Jahrestag der Bombardierung.

Dorsten

, 23.03.2020, 05:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Gedenkfeier in St. Agatha

Pfarrer Rüdiger feierte mit Bürgermeister Stockhoff ein kleines Gedenken anlässlich des 75. Jahrestages der Bombardierung Dorstens. © Stefan Diebäcker

Das sollten Sie wissen:


  • Coronavirus: Dorsten hat seinen Kommunalen Ordnungsdienst (KOD) bis auf weiteres deutlich verstärkt. Für das nun verschärfte Kontaktverbot sieht der Bürgermeister die Stadt „gut aufgestellt“.

  • Gedenkfeier: Unter Ausschluss der Öffentlichkeit ist am Sonntag der Bombardierung Dorstens vor 75 Jahren gedacht worden. Vom „kleinen Gedenken“ in der St. Agatha-Kirche gibt es eine Aufzeichnung.

  • Liveblog: Die Lage bleibt angespannt, aber es gibt auch gute Nachrichten. Die Lage in Dorsten, Schermbeck, Raesfeld und Kirchhellen im Liveblog.

  • Coronavirus: Die Corona-Hilfsaktion von SuS Grün-Weiß Barkenberg erfüllte so manches Klischee von Männern im Supermarkt. Sie erfüllte aber vor allem eines: einen sehr guten Zweck. (DZ+)

Das Wetter:

Knackig kalt in der Nacht mit Temperaturen bis minus drei Grad, viel Sonnenschein am Tag mit zweistelligen Temperaturwerten - da möchte am eigentlich am liebsten vor die Tür. Eigentlich...

So fahren die Züge ab Dorsten:

Welche Züge fahren in der Corona-Krise noch und wann? Aktuelle Infos zum Zugverkehr ab Bahnhof Dorsten finden Sie hier.

Hier wird geblitzt:

Derzeit liegen keine Blitzermeldungen vor.

Unangekündigte Meldungen sind nach Angaben der Stadtverwaltung aber jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dorsten aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt