Wer schießt den Vogel ab?

Schützenverein Holsterhausen 53 stellt zum Fest der Feste tolles Programm zusammen

19.05.2007 / Lesedauer: 2 min

Am Pfingstsamstag, 26. Mai, findet auf dem Waldfriedhof die traditionelle Kranzniederlegung unter Begleitung der Blaskapelle St. Antonius und des Spielmannszuges Holsterhausen-Dorf statt. Nach der anschließenden Messe in der Pfarrkirche St. Bonifatius, die vom Schützenchor der 53er musikalisch gestaltet wird, und dem Zapfenstreich auf dem Waldsportplatz findet dann im Festzelt am Waldsportplatz der Festball statt. Dafür wurde die Party- und Showband «Valentino» verpflichtet, die für eine Superstimmung sorgen wird. Am Pfingstsonntag, 27. Mai, lädt der König zum Biwak ein, das von der Grottendorfer Blaaskapell aus den Niederlanden begleitet wird. Weiter geht es mit dem Frühschoppen im Festzelt, verbunden mit einem Frühkonzert des Fanfarenzuges der 53er und der Kapellen. Beim Frühschoppen werden 20 verdiente Mitglieder für ihre langjährige Vereinstreue ausgezeichnet. Der Festumzug mit Parade auf dem Waldsportplatz wird musikalisch von folgenden Kapellen gestaltet: Spielmannszug Holsterhausen-Dorf, Blaskapelle St. Antonius, Fanfarenzug Holsterhausen 53, Wulfener Blaskapelle, Grottendorfer Blaaskapell. Der Schützenball am Sonntagabend wartet mit einem weiteren Höhepunkt auf, nämlich mit der Vredener Showband «Mainstreet». Am Pfingstmontag wird die Grottendorfer Blaaskapell beim Vogelschießen unterhalten. Nach der Proklamation des neuen Königspaares erfolgt die Parade und der Festumzug durch Holsterhausen. Für den Krönungsball am Montagabend zu Ehren des neuen Königspaares wurde die Party- und Showband «Skyline» aus Hamm mit ihrer Tina Turner-, Elvis-, Heino-, und Überraschungsgastshow verpflichtet. Den Abschluss des Schützenfestes bildet - wie seit 25 Jahren - das Runkelschießen am Dienstagnachmittag auf dem Gelände des Schießsportheims Waldstraße.

Lesen Sie jetzt