Dorsten kompakt

Die Woche in Dorsten: Sorgen um Zukunft, Freude über Geldbörse

Ein Dorstener bekommt sein verlorenes Portemonnaie zurück - komplett mit 1.000 Euro. Einer Frau aus Wulfen-Barkenberg bereiten die steigenden Energiekosten Kopfzerbrechen. Vandalen geschnappt - das waren die wichtigsten Nachrichten der Woche.
Stefan Garweg hat auf dem Aldi-Parkplatz in Schermbeck sein Portemonnaie verloren. 1.000 Euro waren weg – bis eine Frau ihm die Geldbörse wiederbrachte.
Stefan Garweg hat auf dem Aldi-Parkplatz in Schermbeck sein Portemonnaie verloren. 1.000 Euro waren weg - bis eine Frau ihm die Geldbörse wiederbrachte. © Niklas Berkel

Bevor die neue Woche startet, blicken wir zurück auf die vergangenen sieben Tage. Diese Themen interessierten unsere Leserinnen und Leser besonders:

Nachrichten, die besonders bewegten

Der Dorstener Stefan Garweg (41) hat 1.000 Euro am Aldi Süd in Schermbeck verloren – wegen einer Unachtsamkeit. Was dann passierte, machte ihn sprachlos.

Während draußen hochsommerliche Temperaturen herrschen, überlegt Annette Hilfing aus Dorsten, wie sie die Heizkosten im Winter zahlen soll. Viele Optionen bleiben nicht.

Während es am Dienstag in Dorsten heiß war, hatten Feuerwehr und Rettungsdienst alle Hände voll zu tun. Im Krankenhaus dagegen blieb es trotz fast 40 Grad ruhig.

Mittagessen in Schulen und Kitas werden teurer. Mal mehr, mal weniger. Eine Mehrbelastung für Familien, die Anbieter wie die Caritas angesichts steigender Preise nicht verhindern konnten.

Ein Ehepaar aus Wulfen darf nach dem Tode doch wiedervereint werden. Die Stadt Dorsten hat ihren Widerstand gegen eine Umbettung endgültig aufgegeben.

Zwei junge mutmaßliche Vandalen haben am Mittwochabend im Bürgerpark gewütet. Über das Eingreifen eines Anwohners und der Polizei freut sich Bürgermeister Tobias Stockhoff.

Aus gesundheitlichen Gründen schließt Nadine Kal ihren Lebensmittelladen in Dorsten. Der Ausverkauf läuft bereits. Auch mögliche Nachmieter haben sich gefunden.

Menschen und Emotionen

Der bekannte Dorstener Gastronom „Toni“ hat eine musikalische Ader: In seiner Heimat Indien ließ er als Sänger und Komponist Videos mit eigenen Songs produzieren – mit einem Bollywood-Star.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.