Feuer auf einem Stoppelfeld in Dorsten
Mehrere 1.000 Quadratmeter Stroh brannten am Sonntag in Altendorf-Ulfkotte. Es war am Wochenende das größte Feuer auf einem Stoppelfeld in Dorsten. © Guido Bludau
Feuerwehr-Einsätze

Zwei Brände auf einem Feld in Dorsten hintereinander – Brandstiftung?

Mehrere Brände auf staubtrockenen Feldern registrierten Feuerwehr und Polizei am Wochenende in Dorsten. Zumindest in einem Fall gibt es den Verdacht, dass Absicht dahintersteckt.

Mehrere 1.000 Quadratmeter Stroh brannten am Sonntagnachmittag auf einem Feld in Altendorf-Ulfkotte. Die Rauchsäule war weithin sichtbar, Feuerwehr und Landwirte hatten alle Hände voll zu tun, die Flammen unter Kontrolle zu bekommen.

Über den Autor
Redaktionsleiter
Veränderungen gab es immer, doch nie waren sie so gravierend. Und nie so spannend. Die Digitalisierung ist für mich auch eine Chance. Meine journalistischen Grundsätze gelten weiterhin, mein Bauchgefühl bleibt wichtig, aber ich weiß nun, ob es mich nicht trügt. Das sagen mir Datenanalysten. Ich berichte also über das, was Menschen wirklich bewegt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.