Architekt will „Horror-Hochhaus“ in der Nordstadt vor Abriss bewahren

Redakteur
Jonathan Schmalöer hat ein Konzept für den Erhalt des Hochhauses an der Kielstraße entwickelt. © Oliver Volmerich
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Dortmunderin (18) in Zug belästigt: Bundespolizei ermittelte Täter über soziales Netzwerk

Rüdiger Wulfs Geschichten vom Ostfriedhof: Wer hatte in Dortmund den ersten Telefonanschluss?

Immer wieder Schäden an der Bahn-Oberleitung: Stadt Dortmund sieht alle Mittel ausgeschöpft

Wiedernutzung des Horror-Hochhauses wäre nachhaltiger

Horror-Hochhaus war Paradebeispiel für den Städtebau der 1960er Jahre

Neues Gebäude-Ensemble mit „Nordstadt-Galerie“

Anerkennung bei Architekten-Wettbewerb

Für Stadt Dortmund steht der Abriss fest

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin