Mitarbeiter begutachten im hinteren Teil von „Neues Schwarz“ die Röstmaschine. Rechts: Flammen schlugen aus der Revisionsklappe des Kamins. Die Feuerwehr löschte den Brand. © Thiel/Wüllner; Collage: RN
Feuer in Kaffeerösterei

Brand bei „Neues Schwarz“: „Da kriegt man schon Panik“

Bei Dortmunds Vorzeige-Kaffeerösterei „Neues Schwarz“ im Saarlandstraßenviertel hat es am Freitag gebrannt. Mitarbeitern und Nachbarn steckt der Schreck noch in den Gliedern.

Wenn man den hippen, hellen Laden der Kaffeerösterei „Neues Schwarz“ an der Saarlandstraße betritt und an den Verkaufstresen tritt, empfängt einen normalerweise der leckere Duft von frisch geröstetem Kaffee. An diesem Freitagvormittag (15.7.) hängt hier jedoch ein ganz und gar nicht angenehmer Geruch in der Luft: der von kaltem Rauch.

Das ist „Neues Schwarz“

Über den Autor
Redakteur
1984 geboren, schreibe ich mich seit 2009 durch die verschiedenen Redaktionen von Lensing Media. Seit 2013 bin ich in der Lokalredaktion Dortmund, was meiner Vorliebe zu Schwarzgelb entgegenkommt. Daneben pflege ich meine Schwächen für Stadtgeschichte (einmal Historiker, immer Historiker), schöne Texte und Tresengespräche.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.