Hanne Pifczyk wollte ihren Verein schon beim Stadtsportbund abmelden, als die Rettung in letzter Sekunde noch kam. © Kevin Kindel
Mit Video

Corona: Hanne Pifczyks Sportverein wurde nur knapp vor der Auflösung gerettet

Seit 30 Jahren ist Hanne Pifczyk Vorsitzende eines Sportvereins. Wegen der Pandemie wollte sie ihn schon abmelden. Das hat der Stadtsportbund aber nicht so einfach hingenommen.

Lange hat Hanne Pifczyk diesen Anruf vermeiden wollen, doch nach dem Lockdown im vergangenen Jahr hatte sie keine andere Wahl mehr. Sie sah sich gezwungen, den Verein, dessen Vorsitzende sie seit 30 Jahren ist, beim Stadtsportbund abzumelden. Zu erdrückend waren die Folgen der Corona-Pandemie geworden.

Neuer Treffpunkt am Westpark

Über den Autor
Redakteur
Kevin Kindel, geboren 1991 in Dortmund, seit 2009 als Journalist tätig, hat in Bremen und in Schweden Journalistik und Kommunikation studiert.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.