Unfall

Dortmunder Skateboarder springt Treppe runter – und prallt gegen Auto

Ein 24-jähriger Skateboarder aus Dortmund ist am Dienstag schwer verletzt worden. Er war mit einem Auto an der Unionstraße kollidiert. Und das, obwohl er zuvor einen Trick landete.
Ein 24-jähriger Skateboarder aus Dortmund ist am Dienstag schwer verletzt worden. Und das obwohl er zuvor einen Trick landete. © Daniel Wirtz / Unsplash (Symbolbild)

Ein 24-jähriger Dortmunder hat sich am Dienstagnachmittag (2. März) schwer verletzt: Ein Skateboard-Trick schlug fehl und er kollidierte mit einem Auto.

Der 24-jährige Skateboarder habe sich nach ersten Ermittlungen der Polizei gegen 16.25 Uhr an der Unionstraße Ecke Übelgönne aufgehalten.

Skateboarder konnte nicht mehr abbremsen

Dort soll er auf dem Gehweg nach Zeugenangaben „typische Skateboard-Tricks“ gemacht haben. Danach habe er einen dieser Tricks eine Treppe herunter gelandet.

Vor der Straße konnte er allerdings nicht mehr richtig abbremsen. Der Dortmunder prallte gegen das Auto eines 53-jährigen Dortmunder und stürzte zu Boden.

Der 24-jährige Skateboarder verletzte sich dabei schwer. Eine Zeugin habe vor Ort bis zum Eintreffen des Rettungswagen erste Hilfe geleistet.

Die Polizei hat für die Dauer der Unfallaufnahme die Unionstraße in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Lesen Sie jetzt