Dr. Andreas Hollstein (2.v.r.) warb bei NRW-Ministerin Ina Scharrenbach für das Zukunftsprojekt „Smart Rhino“. Unterstützt wurde er dabei von seinen CDU-
Mitstreitern (v.l.) Sascha Mader, Bürgermeister Manfred Sauer und Uwe Waßmann.
Dr. Andreas Hollstein (2.v.r.) warb bei NRW-Ministerin Ina Scharrenbach für das Zukunftsprojekt „Smart Rhino“. Unterstützt wurde er dabei von seinen CDU- © Kolle
CDU-Wahlkampftermin

Landesministerin will Milliardenprojekt auf HSP-Brache unterstützen

Der Umbau des HSP-Geländes ist Dortmunds größtes Städtebauprojekt der nächsten Dekade. Auf einem CDU-Wahlkampftermin sagte eine NRW-Ministerin ihre Unterstützung für das Milliardenvorhaben zu.

An vielen Stellen haben sich Sommerflieder und Unkraut durch den Asphalt gebohrt, die Natur das Gelände zurückerobert. Rostige Metallreste am Boden erinnern daran, dass auf dem ehemaligen HSP-Gelände – gut einen Kilometer westlich vom Stadtkern entfernt – Spundwände produziert wurden. Die Fenster und Wände der kaputten Industriegebäude sind beschmiert.

Innovative Konzepte

Allein für FH-Neubau sind 614 Millionen Euro veranschlagt

Unterstützung der Ministerin

Über die Autorin
Redakteurin
Stellvertretende Leiterin der Dortmunder Stadtredaktion - Seit April 1983 Redakteurin in der Dortmunder Stadtredaktion der Ruhr Nachrichten. Dort zuständig unter anderem für Kommunalpolitik. 1981 Magisterabschluss an der Universität Bochum (Anglistik, Amerikanistik, Romanistik).
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.