Sicherheitsdienst stört Einbrecher am Keuningpark – Zeugen gesucht

Der Keuning-Park in der Dortmunder Nordstadt. © Kevin Kindel
Lesezeit

Drei unbekannte Männer sollen in der Nacht zu Dienstag (4. Mai) versucht haben, in ein Bürogebäude an der Steinstraße einzubrechen, in der Nähe des Hauptbahnhofes. Die Polizei fahndet nach den mutmaßlichen Einbrechern.

Die Tatverdächtigen seien zwei Mitarbeitern eines Sicherheitsdienstes aufgefallen: Gegen 2.35 Uhr waren diese im Keuningpark unterwegs.

Täter flüchteten zum Hauptbahnhof

Dort hörten sie dumpfe Schläge. Die drei Männer sollen an der Rückseite des Bürogebäudes auf „ein Element der Glasfassade“ eingeschlagen haben, wie die Polizei in einer Pressemitteilung schreibt.

Die Tatverdächtigen hätten offenbar bemerkt, dass sie von den Sicherheitsleuten beobachtet wurden, da sie sofort ohne Beute Richtung Hauptbahnhof geflüchtet seien.

Die Polizei sucht jetzt nach ihnen: Laut Zeugenangaben seien die Männer zwischen 20 und 30 Jahre alt gewesen. Sie hätten dunkle Rucksäcke dabei gehabt, einen davon mit weißem Nike-Logo.

Zeugen, die die mutmaßlichen Einbrecher in der Nähe des Hauptbahnhofes gesehen haben, sollen sich an die Kriminalwache unter Tel. (0231) 1327441 wenden.