Das Ziel der Demonstration ist klar: Thor Steinar soll dauerhaft schließen © Daniel Immel
Blockado

Thor-Steinar-Laden: Demo am Freitag ist Auftakt einer ganzen Reihe

Das Bündnis Blockado hat zu Demonstrationen gegen den Dortmunder Thor-Steinar-Laden aufgerufen. Obwohl weniger Menschen kamen, als erwartet, sollen weitere Versammlungen folgen.

Rund 35 Personen haben am Freitagnachmittag (2.7.) auf Aufruf des linken Bündnisses „Blockado“ gegen den Thor-Steinar-Laden in der Dortmunder Innenstadt demonstriert. Weitere Demonstrationen sollen folgen.

Weniger Demonstranten als geplant

Linken-Politikerin als Gesicht der Demonstration

Über den Autor
Volontär
Daniel Immel, gebürtiger Westerwälder, den es nach Stationen in Iserlohn und Perth nach Dortmund verschlagen hat. Will die täglichen Geschichten, die die Dortmunder Straßen bieten, einfangen und ein Journalist auf Augenhöhe sein. Legt in seiner Freizeit als DJ auf und liebt den Sound von Schallplatten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.