Mohamad Al-Baghdadi eröffnet nach kurzem Umbau sein neues Restaurant wenige Meter vom Wall entfernt.
Mohamad Al-Baghdadi eröffnet nach kurzem Umbau sein neues Restaurant wenige Meter vom Wall entfernt. © Kevin Kindel
Nach Umbau-Pause

Von 7.30 bis 23 Uhr offen: Neues Restaurant fast am Dortmunder Wall eröffnet

In Sichtweite zum Dortmunder Wall ist innerhalb kurzer Zeit ein Café umgebaut worden. Bald soll es von halb 8 morgens bis 23 Uhr abends geöffnet sein und eine spezielle Küche bieten.

Eigentlich hatte Sahin Naem einen Koch für sein Café an der Hohen Straße gesucht. Doch als sich Mohamad Al-Baghdadi gemeldet hat und beide über die Zukunft des Ladens sprachen, einigten sie sich schnell auf eine Übergabe der Geschäftsführung und eine Neuausrichtung.

„Mamas und Omas Gerichte“

Über den Autor
Redakteur
Kevin Kindel, geboren 1991 in Dortmund, seit 2009 als Journalist tätig, hat in Bremen und in Schweden Journalistik und Kommunikation studiert.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.