Wenig ansehnlich: Nur ein paar Betonbeete biete Platz für ein wenig Grün auf dem alten Evinger Marktplatz, der ansonsten als Parkplatz dient. © Oliver Volmerich
Stadtplanung

Ärger in Eving: Marktplatz-Umbau lässt noch Jahre auf sich warten

In einen grünen Stadtplatz soll sich der alte Evinger Marktplatz verwandeln. Die Pläne dafür wurden schon vor Jahren beschlossen - doch werden jetzt weiter verschoben. Das löst Empörung aus.

Markthandel gibt es auf dem Evinger Marktplatz schon lange nicht mehr. Seit Mai 2017 findet der Wochenmarkt, dem wegen fehlender Händler und Kunden das Aus drohte, in der neuen Evinger Mitte statt. Der Evinger Marktplatz zwischen Württemberger, Bayrischer und Deutscher Straße ist seitdem das, was er an Nichtmarkt-Tagen immer war: ein grauer, öder Parkplatz.

Keine Kapazitäten im Tiefbauamt

Unmut in der Evinger Politik

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite
Oliver Volmerich

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.