An dem weißen VW Polo von Alexander Grabe sind blaue Lackspuren zu erkennen. Er hatte in der Tiefgarage vom Edeka-Supermarkt auf dem Brackeler Hellweg in Dortmund geparkt. © privat / Grabe
Unfall

Alexander Grabe sucht mit ungewöhnlicher Idee nach Unfallverursacher

Das Auto von Alexander Grabe ist in der Tiefgarage des Edeka-Supermarktes am Brackeler Hellweg demoliert worden. Er hofft, dass sich der Verursacher noch beim ihm meldet.

Den ganzen Tag über habe er sein Auto am 15. Dezember in der Tiefgarage unter dem Edeka am Brackeler Hellweg geparkt, sagt Alexander Grabe. Im Tagesverlauf sei dann ein blaues Fahrzeug gegen seinen weißen VW Polo (Baujahr 2009) gestoßen. Das Resultat: eine Beule an der linken hinteren Tür.

Reparatur kostet vierstelligen Betrag

Grabe bittet um Hinweise

Über den Autor
Volontär
Geboren in der Stadt der tausend Feuer. Ruhrpott-Kind. Mag königsblauen Fußball. Und Tennis. Schreibt seit 2017 über Musik, Sport, Wirtschaft und Lokales. Sucht nach spannenden Geschichten. Interessiert sich für die Menschen und für das, was sie bewegt – egal in welchem Ort.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.