Noch sitzt sie an ihrem Arbeitsplatz in der Paracelsus-Apotheke an der Friedrich-Hölscher-Straße 377 in Alt-Scharnhorst. Doch zum 1. September geht Anette Burggräfe nach 47 Jahren Unternehmenstreue in den Ruhestand
Noch sitzt sie an ihrem Arbeitsplatz in der Paracelsus-Apotheke an der Friedrich-Hölscher-Straße 377 in Alt-Scharnhorst. Doch zum 1. September geht Anette Burggräfe nach 47 Jahren Unternehmenstreue in den Ruhestand. © Andreas Schröter
In Alt-Scharnhorst

Apotheken-Mitarbeiterin verlässt Unternehmen nach mehr als 47 Jahren

47 Jahre im selben Unternehmen - das schaffen heute nur noch die Wenigsten. Anette Burggräfe ist in den Apotheken der Familie Lempka in Alt-Scharnhorst eine Ausnahme.

Als 15-Jährige hat Anette Burggräfe am 1. Juli 1973 ihre Ausbildung zur Pharmazeutisch Kaufmännischen Assistentin (PKA) in der Distel-Apotheke von Herbert Lempka an der Gleiwitzstraße 67 begonnen.

Über den Autor
Redakteur
Ich fahre täglich durch den Dortmunder Nordosten und besuche Menschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben. Ich bin seit 1991 bei den RN. Vorher habe ich Publizistik, Germanistik und Politik studiert. Ich bin verheiratet und habe drei Töchter.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.