Kaffee und Kuchen

Awo und Begegnung VorOrt suchen ehrenamtliche Helfer für Sonntagscafé

Die Awo und das Projekt Begegnung VorOrt planen in Scharnhorst ein Sonntagscafé zu eröffnen. Dafür werden jetzt Ehrenamtliche gesucht.
Die Awo und Begegnung VorOrt suchen ehrenamtliche Helfer für ein geplantes Sonntagscafé. © Susanne Schulte

Ein Sonntagscafé in Scharnhorst – das planen Awo und das Projekt Begegnung VorOrt (BVO) zu eröffnen. Einmal im Monat sollen Menschen aus Scharnhorst und Umgebung dort zusammenkommen können. Dafür werden freiwillige Helfer gesucht, die Kaffee kochen, die Tische decken, den Kuchen austeilen und anschließend aufräumen.

Gerade in Alt-Scharnhorst fehle es laut BVO an sonntäglichen Begegnungsmöglichkeiten, vor allem für Menschen mit wenig Geld. Deshalb wollen Awo und BVO einmal im Monat das Sonntagscafé veranstalten.

Anmeldung telefonisch

Die offene Tür gilt auch für das geplante Sonntagscafé und auch für alle, die nicht aus Scharnhorst kommen. Wer sich einmal im Monat ehrenamtlich als Gastgeber engagieren möchte, kann sich unter Tel. 0231 9934-320 bei Susanne Schulte von BVO melden. Die Einsatztage und andere Einzelheiten werden dann beim Telefonat abgesprochen.

Bereits jeden Montag finden in der Begegnungsstätte Treffen statt. Anita Kiefer und Konny Surkamp sind wöchentlich für die rund 15 Besucherinnen auf den Beinen, schmieren Schnittchen und schneiden den Kuchen, räumen die Tische ab, während die Gäste die Spiele ausbreiten.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.