In einer Dortmunder Kita gibt es einen Corona-Verdachtsfall. Das Gesundheitsamt ist informiert.
In der Elternschaft der Dortmunder Kita gibt es einen Corona-Verdachtsfall. Das Gesundheitsamt ist informiert. © Hendrik Nachtigäller
Coronavirus

Corona-Verdachtsfall bei Elternteil könnte zu Kita-Schließung führen

In einer Dortmunder Kindertagesstätte ist ein Elternteil positiv auf das Coronavirus getestet worden. Ob die Kita am Montag öffnen kann, ist am Freitag noch unklar.

Für die Kleinsten ist der Kontakt zu Gleichaltrigen besonders wichtig. Den bekommen kleine Kinder aktuell vor allem in der Kindertagesstätte. Doch viele Kontakte erhöhen auch das Risiko, sich mit dem Coronavirus zu infizieren. In einer Dortmunder Kita wurde nun ein Elternteil mit einem Schnelltest positiv auf das Virus getestet.

Vorläufige Schließung der Dortmunder Kita ab Montag möglich

Über den Autor
Gebürtiger Dortmunder mit viel Liebe für den großen und kleinen Sport: Hauptsache, es rollt, tickt oder geht ordentlich vorwärts. Ob im Fernsehen, am Spielfeldrand oder selbst mit Ball und Rad unterwegs. Seit 2014 für Lensing Media im Einsatz, erst in Freier Mitarbeit, nun als Volontär.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.