Beim „1. Brechtener Clean-Up“ im November 2020 waren die Anwohner mit Bollerwagen und Müllbeutel losgezogen
Beim „1. Brechtener Clean-Up“ im November 2020 waren die Anwohner mit Bollerwagen und Müllbeutel losgezogen © Olaf Weitner
Eigeninitiative

Dortmunder greifen zur Zange und machen ihren Stadtteil sauber

In einem Stadtteil in Dortmunds Norden kümmern sich die Bewohner am 8. Mai selbst um die Sauberkeit im Ort. Wir sprachen im Vorfeld mit einem der Initiatoren.

Die Initiative „Brechten Aktiv“ hat für den 8. Mai, einem Samstag, von 10 bis 18 Uhr die Schirmherrschaft für den „2. Brechtener Clean-Up“ übernommen. Wir sprachen darüber mit Mitglied Olaf Weitner.

Über den Autor
Redakteur
Ich fahre täglich durch den Dortmunder Nordosten und besuche Menschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben. Ich bin seit 1991 bei den RN. Vorher habe ich Publizistik, Germanistik und Politik studiert. Ich bin verheiratet und habe drei Töchter.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.