Immer wieder findet Gaby Lettgen-Knuth zwischen den Mehrfamilienhäusern an der Hafnerstraße in Dortmund-Lanstrop illegal entsorgte Sofagarnituren oder anderen Müll. © Julian Preuß
Müll

Gaby Lettgen-Knuth (66) sorgt sich um zunehmende Vermüllung in Lanstrop

Immer wieder findet Gaby Lettgen-Knuth illegal entsorgten Sperrmüll an der Hafnerstraße in Dortmund-Lanstrop. Sie ärgert sich über die Gleichgültigkeit der Anwohner.

Zu Beginn des neuen Jahres schreiben Gaby Lettgen-Knuth und ihr Ehemann Günter Knuth eine E-Mail an diese Redaktion. Drei Couchgarnituren, Matratzen und anderen Sperrmüll hätten sie auf einem etwa 200 Meter langen Teilstück der Hafnerstraße in Dortmund-Lanstrop gefunden. Wochenlang hätten sie daran vorbeigehen und -fahren müssen.

Mehr Müll auf den Straßen seit rund zwei Jahren

EDG entfernt Unrat zügig

Peach Immobilien verwaltet die betroffenen Häuser

Über den Autor
Volontär
Geboren in der Stadt der tausend Feuer. Ruhrpott-Kind. Mag königsblauen Fußball. Und Tennis. Schreibt seit 2017 über Musik, Sport, Wirtschaft und Lokales. Sucht nach spannenden Geschichten. Interessiert sich für die Menschen und für das, was sie bewegt – egal in welchem Ort.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.