Rüdiger Hagenbucher ist leidenschaftlicher Radfahrer. In Eving nennt er gleich mehrere Stellen, die gefährlich für ihn und auch für Fußgänger sind
Rüdiger Hagenbucher ist leidenschaftlicher Radfahrer. In Eving nennt er gleich mehrere Stellen, die gefährlich für ihn und auch für Fußgänger sind. © privat
Verkehrsführung

Gefahr im Verkehr: Radfahrer plädiert für Lösung im Evinger Radweg-Streit

Vor dem Real in Eving komme es immer wieder zu Streitigkeiten zwischen Fußgängern und Radfahrern, sagt ein Evinger Radfahrer. Auch andere Stellen bergen Gefahr. Das müsse nicht sein, meint er.

In der Diskussion um das Für und Wider von Radwegmarkierungen in Dortmund-Eving meldet sich nun Rüdiger Hagenbucher zu Wort. Wie berichtet, fordern die Grünen in der Bezirksvertretung Eving eine farbliche Markierung der Radwege auf beiden Seiten der Evinger Straße im Evinger Zentrum.

„Ich kenne die Radwege im Evinger Zentrum“

Über den Autor
Redakteur
Ich fahre täglich durch den Dortmunder Nordosten und besuche Menschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben. Ich bin seit 1991 bei den RN. Vorher habe ich Publizistik, Germanistik und Politik studiert. Ich bin verheiratet und habe drei Töchter.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.