Cornelia Wiedemann hat viele Pläne für ihren Ruhestand, bleibt aber auch ihrer alten Kita verbunden. © Oliver Schaper
Abschied

Kita-Leiterin (63) lernte ihren Traumjob schon mit zwei Jahren kennen

Kita-Leiterin Cornelia Wiedemann verabschiedet sich nach 35 Jahren in den Ruhestand. Sie hat mit ihrem Team Generationen von Mädchen und Jungen betreut. Jetzt endet eine Ära.

Der Kindergarten St. Meinolfus an der Rabenstraße in Wambel ist für Cornelia Wiedemann keine normale Arbeitsstelle.

Stationen in Löttringhausen und Nette

„Das macht er zu Hause eigentlich nicht“

Abschied auf Raten in Corona-Zeiten

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Ich heiße Uwe Brodersen und berichte seit vielen Jahren aus dem Dortmunder Nordosten. Studiert habe ich Journalistik, Englisch und Geschichte. Ich interessiere mich besonders für die Menschen, die Hintergründe und die Zusammenhänge.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.