Großräumig ist der Bereich um den Rohrbruch auf der Lindenhorster Straße in Dortmund abgesperrt. © Julian Preuß
Mit Video

Lindenhorster Straße nach Rohrbruch gesperrt: So geht es jetzt weiter

Nach dem Wasserrohrbruch bleibt die Lindenhorster Straße weiterhin gesperrt. Jetzt ist klar, wie die Reparatur-Arbeiten weitergehen. Die Aufhebung der Sperrung ist absehbar.

Den ganzen Tag lang haben Mitarbeiter der Dortmunder Energie- und Wasserversorgung (DEW21) am Donnerstag (13.1.) daran gearbeitet, das gebrochene Wasserrohr auf der Lindenhorster Straße zu reparieren. Mit Erfolg: Am späten Abend war die Wasserversorgung für den angrenzenden Sportplatz, das Autohaus Senger und zwei weitere Gebäude wieder hergestellt. Die Sperrung aber ist geblieben und wird noch weiter bleiben.

Unterbau der Straße besteht aus mehreren Schichten

Über den Autor
Volontär
Geboren in der Stadt der tausend Feuer. Ruhrpott-Kind. Mag königsblauen Fußball. Und Tennis. Schreibt seit 2017 über Musik, Sport, Wirtschaft und Lokales. Sucht nach spannenden Geschichten. Interessiert sich für die Menschen und für das, was sie bewegt – egal in welchem Ort.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.