Olaf Schlegel hatte nach dem Verdi-Streik mit Müllbergen vor seiner Haustür zu kämpfen und ärgert sich über die EDG
Olaf Schlegel hatte nach dem Verdi-Streik mit Müllbergen vor seiner Haustür zu kämpfen und ärgert sich über die EDG. © Andreas Schröter
Auswirkungen des Streiks

Nach Streik: Dortmunder sitzt tagelang auf randvollen Müllsäcken

Er habe Verständnis für die Verdi-Streiks, sagt Olaf Schlegel aus Lanstrop. Weniger Verständnis habe er jedoch, wenn sein Müll tagelang nicht angeholt wird.

Während sich bereits der nächste Streik ankündigt, berichtet Olaf Schlegel, der an der Merkurstraße 4 in Lanstrop wohnt, noch von den Problemen, die er mit dem vorigen Streiktag hatte.

Müll türmte sich in den Tonnen

„Ich habe grundsätzlich Verständnis für Streiks“

Über den Autor
Redakteur
Ich fahre täglich durch den Dortmunder Nordosten und besuche Menschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben. Ich bin seit 1991 bei den RN. Vorher habe ich Publizistik, Germanistik und Politik studiert. Ich bin verheiratet und habe drei Töchter.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.