Bildungszentrum Balou

Neu im Balou für Senioren: Kurse zur Vorbeugung von Stürzen

Stürze, die manchmal langwierige Verletzungen nach sich ziehen können, sind für Menschen im Seniorenalter ein großes Risiko. Das Kultur- und Bildungszentrum Balou hat ein Gegenmittel.
Bewegung im Seniorenalter ist wichtig – auch zur Sturzprophylaxe – hier ein älteres Archivfoto aus Hombruch
Bewegung im Seniorenalter ist wichtig - auch zur Sturzprophylaxe - hier ein älteres Archivfoto aus Hombruch. © Klinke (Archiv)

Mit steigendem Alter steigt auch das Sturzrisiko. Das sagt der Deutsche Turner Bund (DTB), der als aktives Mitglied der Bundesinitiative Sturzprävention angehört. Dass Bewegung im Alter von großer Bedeutung ist weiß auch Regina Kalus, die sich als Seniorensportlehrerin dem Thema Sturzprophylaxe verschrieben hat.

In ihrem vierwöchigen Kurs „Mobilitätstraining und Sturzprophylaxe“ im Kulturzentrum balou stellt die Kursleiterin ab September ein praxisnahes Bündel an Übungen und Maßnahmen zusammen, die einem Sturzrisiko vorbeugen.

Dazu zählen ein Krafttraining mit Muskelaufbau und Bewegungsübungen zur Gleichgewichtsschulung.

Training „mit Köpfchen“

Trainiert wird auch „mit Köpfchen“: Kurze Einheiten eines integrierten „Multi-Tasking-Trainings“ motivieren die „grauen Zellen“ im Gehirn. Neben praktischen Übungen informiert Regina Kalus zudem ausführlich darüber, welche Sturzrisiken es gibt und wie diese vermieden werden können.

Die Kurse finden im September (ab 7.9.) sowie im November (ab 2.11.) jeweils montags und mittwochs von 10 bis 11 Uhr statt.

Die Kursgebühr beträgt pro Kurs 39,00 Euro. Anmeldungen und detaillierte Infos erhalten Sie ab sofort online auf www.balou-dortmund.de, telefonisch (montags bis donnerstags von 9 bis 16 Uhr, freitags von 9 bis 12 Uhr) unter Tel. 0231/99773630 oder per E-Mail unter post@balou-dortmund.de.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.