Das Gelände der Zeche Gneiseau soll als „Neue Derner Mitte“ mehr mit dem bisherigen Zentrum verknüpft werden. Darüber gibt‘s nun Streit.
Das Gelände der Zeche Gneiseau soll als „Neue Derner Mitte“ mehr mit dem bisherigen Zentrum verknüpft werden. Darüber gibt‘s nun Streit. © Oliver Schaper
Zeche Gneisenau

„Neue Derner Mitte“: Partei-Zoff um die Zukunft des Stadtteils

Das Gelände der ehemaligen Zeche Gneisenau soll künftig besser mit dem bisherigen Zentrum verzahnt und zur „Neuen Derner Mitte“ werden. Über den Prozess ist nun ein Streit entbrannt.

Beim Thema „Neue Derner Mitte“ fühlt sich der CDU-Fraktionsvorsitzende in der Bezirksvertretung Scharnhorst, Jürgen Focke, von der SPD-Fraktion hinters Licht geführt.

Überrascht von Plänen der Stadtverwaltung

„SPD hat schon im März an Workshop teilgenommen“

Über den Autor
Redakteur
Ich fahre täglich durch den Dortmunder Nordosten und besuche Menschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben. Ich bin seit 1991 bei den RN. Vorher habe ich Publizistik, Germanistik und Politik studiert. Ich bin verheiratet und habe drei Töchter.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.