Jörg Jensen – hier mit seinem Havanesen Butch – muss seit gut zwei Wochen auf warmes Wasser verzichten. Ihn ärgert, dass er nichts von der Vermieterfirma hört.
Jörg Jensen - hier mit seinem Havanesen Butch - muss seit gut zwei Wochen auf warmes Wasser verzichten. Ihn ärgert, dass er nichts von der Vermieterfirma hört. © Andreas Schröter
Mietärger

Jörg Jensen sauer: Seit über zwei Wochen kein warmes Wasser für Mieter

Kalte Duschen sind wenig angenehm. Doch mit diesem Zustand müssen einige Mieter in Wickede seit gut zwei Wochen leben. Ihr Vorwurf: Die Vermieterfirma lässt nichts von sich hören.

Anja und Jörg Jensen (55/56) sind sauer – und mit ihnen sind es noch viele andere Bewohner des Hauses Herwingweg 4 in Wickede, viele mit Kindern. Seit dem 4. August haben sie kein warmes Wasser mehr. Duschen geht nur kalt, und auch die Heizung würde momentan nicht funktionieren, wenn man sie denn bräuchte.

Hausverwalterfirma Belvona lässt nichts von sich hören

Über den Autor
Redakteur
Ich fahre täglich durch den Dortmunder Nordosten und besuche Menschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben. Ich bin seit 1991 bei den RN. Vorher habe ich Publizistik, Germanistik und Politik studiert. Ich bin verheiratet und habe drei Töchter.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.