KVWL stellt die Impfstrategie rund um die Osterfeiertage in Dortmund vor.
KVWL stellt die Impfstrategie rund um die Osterfeiertage in Dortmund vor. © Kevin Kindel
Impftermine

Wickeder ärgert sich über unzuverlässige Angaben im Impffahrplan

Werden pflegende Angehörige in Dortmund schon geimpft oder nicht? Mit dieser Frage musste sich in den vergangenen Tagen ein Wickeder herumschlagen - mit mäßigem Erfolg.

Der Wickeder Michael Stiene (65) ärgert sich über die Impfterminvergabe. Grund sind widersprüchliche Angaben im Impffahrplan der Stadt Dortmund und in der Impfverordnung NRW – und zwar in der Gruppe 2, „Hohe Priorität“, und dort in der Unterkategorie Kontaktpersonen von Pflegebedürftigen, die nicht in einer Pflegeeinrichtung leben.

„Sie sind noch nicht dran“

„Wie ist ein solcher Dilettantismus möglich?“

„Es ist zu einem bedauerlichen Fehler gekommen“

Über den Autor
Redakteur
Ich fahre täglich durch den Dortmunder Nordosten und besuche Menschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben. Ich bin seit 1991 bei den RN. Vorher habe ich Publizistik, Germanistik und Politik studiert. Ich bin verheiratet und habe drei Töchter.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.