Adjany Ibeme (l.), hier noch im Trikot des Lüner SV, spielt nun wieder für den FC Roj. © Patrick Schröer
Fußball-Bezirksliga

Adjany Ibeme, tritt der FC Roj in Spuren von Bövinghausen und Türkspor?

Adjany Ibeme ist der Top-Winter-Zugang beim FC Roj. Der Innenverteidiger wechselte von Wattenscheid 09 zum Bezirksliga-Verein. Im Interview verrät er, was mit dem FC Roj möglich ist.

Als einen von drei Neuzugängen verkündete Nagdet Magid, Sportlicher Leiter des FC Roj, den Innenverteidiger Adjany Ibeme. Der ist 24 Jahre alt, 1,94 Meter groß und kommt von Wattenscheid 09. In der Vergangenheit kickte Ibeme zudem auch beim FC Iserlohn, beim Lüner SV sowie beim VfL Schwerte. Nun geht es zurück zum FC Roj. Im großen Interview spricht Ibeme über die Möglichkeiten mit dem FC, seinen Wechselgrund und über Marcel Ramsey.

Über den Autor
Redakteur
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.