Sport in Dortmund

Ärger beim BVB, Schocknachrichten und Pfeife statt Bier: Alle Sportgeschichten vom Dienstag

Der Dienstagmorgen hielt für die Handballerinnen von Borussia Dortmund eine böse Überraschung parat. Auch andernorts lief nicht alles nach Plan. Für einen A-Jugendlichen lief es besonders bitter.
André Fuhr erlebte einen Dienstagmorgen zum Vergessen.
André Fuhr erlebte einen Dienstagmorgen zum Vergessen. © Ludewig

Zehn Artikel zum Geschehen in Dortmunder Sport haben wir am Dienstag veröffentlicht. Wir geben die Übersicht über verärgerte BVB-Handballerinnen, die bröckelnde Vormachtstellung des TuS Bövinghausen und einen A-Jugendlichen, der kurzfristig Bier gegen Pfeife eintauschen musste.

Der TuS Bövinghausen ist nicht mehr alleiniger Top-Favorit in der Westfalenliga 2 – das meint Thomas Schulzke. Er sieht ausgerechnet in einem weiteren Dortmunder Team ernsthafte Konkurrenz für den mit Ex-Profis gespickten TuS.

Ein ehemaliger Dortmunder Fußballer hat die Fußballschuhe zwar an den Nagel gehangen. Vor mehr als 1000 Zuschauern spielt er trotzdem noch – und hat dabei die Chance auf bis zu 2000 Euro Preisgeld.

Der eroberten Tabellenführung folgte beim FC Brünninghausen eine echte Schocknachricht. Ein Topspieler zog sich eine schwerwiegende Schulterverletzung zu.

Sieben Treffer schenkte der VfR Sölde dem ETuS/DJK Schwerte ein. Wir haben die Video-Highlights des Bezirksliga-Tabellenführers zusammengestellt.

Eigentlich saß er schon mit seiner Mannschaft in der Kabine und war bereit, das erste Bier zu öffnen. Doch plötzlich stand ein junger Fußballer wieder auf dem Spielfeld – und pfiff eine Begegnung an.

Beim VfR Sölde läuft es rund, die Dortmunder gewannen auch das siebte Bezirksliga-Spiel in Serie. David Nicolas Döring hat sich auf Spurensuche begeben.

Das Bezirksliga-Derby in Schwerte endete 0:0. Das lag auch daran, dass Geisecke einen Elfmeter verschoss. „Das schon unsportlich“, nannte VfL-Torwart David Graudejus die Umstände, unter denen der Strafstoß ausgeführt werden musste.

Das 3:0 gegen BW Huckarde war sportlich für Mengede 08/20 ein voller Erfolg. Doch es gab auch einen Wermutstropfen für den Tabellenführer der Bezirksliga 9.

Ist David Odonkor eine Verstärkung für den TuS Bövinghausen? Bislang halten sich Einsatzzeit und Einfluss in Grenzen. Patrick Schröer hat mit Odonkor und TuS-Boss Ajan Dzaferoski über Odonkors erste Einsätze gesprochen.

Früh am Tag war André Fuhr am Dienstag schon mächtig geladen. Die Bundesliga-Handballerinnen von Borussia Dortmund standen morgens vor einer verschlossenen Halle. Der Verein erhebt Vorwürfe gegen die Stadt Dortmund.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt