Onur Tekin bekommt beim FC Brünninghausen familiäre Verstärkung: Sein Cousin Kubilay kommt im Sommer von Borussia Dröschede. © Nils Foltynowicz
Fußball

Bald zwei Cousins beim FC Brünninghausen: „Wir sehen uns eh schon jeden Tag – leider“

Beim FC Brünninghausen spielen ab der nächsten Saison zwei Tekins - zu Onur gesellt sich Kubilay. Die Cousins sind wie Brüder. Doch beim Thema Tipps hört der Spaß im Doppelinterview auf.

Westfalenligist FC Brünninghausen hat einen neuen Mann für die Außenverteidigung – und einen zweiten Tekin. Neben Kubilay Tekin, der zur kommenden Saison von Borussia Dröschede kommt und von Trainer Florian Gondrum als „sehr guter, sehr ekelhafter Spieler“ gerühmt wird, beschäftigt der Klub schließlich noch Onur Tekin, seinerseits auf der Sechser-Position zuhause.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Schreibt seit 2015. Arbeitet seit 2018 für die Ruhr Nachrichten und ist da vor allem in der Sportredaktion und rund um den BVB unterwegs.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.