So könnte in Zukunft beim SV Körne 83 direkt am Platz getestet werden. © picture alliance/dpa
Amateurfußball

Bei einem Dortmunder Klub kommt der Corona-Tester ab sofort zum Platz

Die strenge Testregelung der Stadt Dortmund stellt Sportvereine vor Probleme. Doch anstatt vor dem hohen Aufwand zu kapitulieren, hat ein Dortmunder Klub die Dinge selbst in die Hand genommen.

Die Regel ist ebenso einfach wir folgenreich für die Amateurklubs: Liegt der Inzidenzwert in der Stadt über 100 dürfen bis zu 20 schulpflichtige Kinder oder Jugendliche (bis 14 Jahre) nur dann zusammen trainieren, wenn alle einen tagesaktuellen und zertifizierten Corona-Schnelltest mit negativem Ergebnis vorlegen können. So schreibt es die Stadt Dortmund vor.

Über den Autor
Redakteur
61er-Jahrgang aus Bochum, seit über 35 Jahren im Journalismus zu Hause - dem Sport und dem blau-weißen VfL schon ewig von Herzen verbunden - als Sportredakteur aber ein Spätberufener.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.