Der VfR Sölde II kassierte am Donnerstag eine unerwartete Klatsche. © Nils Foltynowicz
Fußball-Kreisliga

Böse Klatsche: Alemannia Scharnhorst fegt Spitzenreiter Sölde II weg – „Der Druck wächst“

Diese Niederlage hatte sich nicht abgezeichnet. Im Nachholspiel ist Spitzenreiter VfR Sölde II am Donnerstag bei Alemannia Scharnhorst böse unter die Räder gekommen. Aber woran lag es?

In den vergangenen Wochen war die Reserve des VfR Sölde eigentlich so etwas wie das Team der Stunde. Die Truppe um Trainer Marcel Möller eilte in der umkämpften Dortmunder Kreisliga A2 von Sieg zu Sieg, katapultierte sich durch ihre Konstanz auf die Spitzenposition – vor den Dortmunder Löwen, vor Gahmen, vor Eving Selimiye Sport und vor Osmalinspor Dortmund. Die hat der VfR II nach Donnerstag zwar auch weiterhin inne, aber mit der Klatsche im Nachholspiel bei Alemannia Scharnhorst hatte niemand gerechnet.

Marcel Möller: „Niederlage war völlig verdient“

Über den Autor
Redakteur
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.