DFB-Präsident hat eine Idee, wie der Restart im Amateursport gelingen könnte - doch sie erscheint nur schwer umsetzbar. © picture alliance/dpa
Fußball

DFB möchte Schnelltests für Amateurfußballer – Kosten für Westfalen: 3 Mio. Euro pro Spieltag

DFB-Präsident Fritz Keller steht schon länger in der Kritik. Nun ist er mit einer Idee für den Amateur-Restart um die Ecke gekommen. FLVW-Vizepräsident Manfred Schnieders reagiert.

DFB-Präsident Fritz Keller wird sich das alles wahrscheinlich ein wenig anders vorgestellt haben. Er, der zuvor beim ruhig und sympathisch vor sich hin arbeitenden SC Freiburg seinen Dienst tat, wechselte im September 2019 in die Zentrale des Deutschen-Fußball-Bundes, wurde oberster Vertreter des weltweit größten Sportfachverbandes – und stand fortan im Sturm.

DFB-Präsident Fritz Keller hat eine Restart-Idee

FLVW ist von Fritz Kellers Idee nicht überzeugt

Ihre Autoren
Freier Mitarbeiter
Schreibt seit 2015. Arbeitet seit 2018 für die Ruhr Nachrichten und ist da vor allem in der Sportredaktion und rund um den BVB unterwegs.
Zur Autorenseite
Redakteur
Lokalsport ist mehr als ein reines Ergebnis. Es ist ein Erlebnis.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.