Der FC Brünninghausen konnte nach seinem Sieg am Sonntag (4.10.) erneut jubeln.
Der FC Brünninghausen konnte nach seinem Sieg am Sonntag (4.10.) erneut jubeln. © Stephan Schuetze
Fußball-Westfalenliga

Diesmal keine Telshow: Dafür glänzt ein anderer Offensivspieler bei Brünninghausens Sieg

Der FC Brünninghausen hat am Sonntag den Westfalenliga-Tabellenführer von Platz eins gestoßen. Ein Offensivspieler sticht dabei erneut heraus.

Gleich vier Treffer erzielte Jonas Telschow am vergangenen Spieltag und schoss damit seinen FC Brünninghausen fast im Alleingang zum 4:1-Erfolg gegen den DSC Wanne-Eickel. Am Sonntag ist gegen den FC Borussia Dröschede dann ein anderer Offensivspieler dran gewesen, der mit zwei Treffern den Brünninghausener Sieg gegen den noch ungeschlagenen vorherigen Tabellenführer klar machte.

Brünninghausen ist ins Schwimmen geraten

Trawinski wird zweimal glänzend bedient

Über den Autor
Redakteur
Als gebürtiger Dortmunder bin ich großer Fan der ehrlich-direkten Ruhrpott-Mentalität. Nach journalistischen Ausflügen nach München und Berlin seit 2021 Redakteur in der Dortmunder Stadtredaktion.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.