Ein Dortmunder A-Ligist steckt tief im Abstiegskampf. © Stephan Schuetze
Fußball-Kreisliga A

Dortmunder Klub holt Trainer „mit Stallgeruch“ und setzt Ausrufezeichen im Abstiegskampf

In der Kreisliga A hat ein Verein aus Dortmund den Trainer gewechselt. Mit dem neuen Coach an der Seitenlinie soll der Abstieg verhindert werden. Eine monatelange Durststrecke hat er bereits beendet.

Die Fußball-Kreisliga A2 Dortmund ist spannend wie selten. Im Aufstiegskampf tummeln sich gleich fünf Mannschaften und auch im Tabellenkeller geht es heiß her. Mit Ausnahme des punktlosen SV Preußen Lünen liegen die Teams in der Abstiegszone nur wenige Zähler auseinander. Ein Klub setzt im Kampf um den Klassenerhalt nun auf einen neuen Trainer. Der ist ein alter Bekannter und auch direkt erfolgreich.

Trainer mit Stallgeruch ist der Feuerwehrmann beim TuS Neuasseln

TuS-Trainer: „Mit dem Sieg muss Selbstvertrauen zurückkommen“

Über den Autor
Volontär
Ist passionierter und aktiver Sportler aus dem schönen Bergischen Land und seit 2011, ursprünglich wegen des Studiums, im Ruhrgebiet unterwegs. Liebt die Kommunikation mit Menschen im Allgemeinen und das Aufschreiben ihrer Geschichten im Speziellen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.