Bei einem Dortmunder Westfalenligisten spielt momentan ein Torwart, den nicht alle auf der Rechnung hatten. © Foltynowicz
Fußball-Westfalenliga

Dortmunder Westfalenliga-Torhüter profitiert von den Verletzungen zweier Mitspieler

Ein Dortmunder Torhüter aus der Fußball-Westfalenliga ist am Wochenende zu seinem ersten Einsatz für seinen neuen Klub gekommen. Dabei profitierte er von Verletzungen seiner Mitspieler.

Die Lage bei einem Dortmunder Fußball-Westfalenligisten gestaltet sich kurios: Zunächst verletzte sich der eine Keeper, einen Spieltag später der andere Torhüter. Der dritte Torwart profitierte von den Ausfällen und könnte nun sogar sein erstes Derby im neuen Dress absolvieren.

Über den Autor
Redakteur
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.