RW Barop hat einen Trainer verloren. © Folty
Fußball in Dortmund

Eintracht Dorstfeld schnappt sich Trainer von RW Barop: „Das lässt sich so nicht vereinbaren“

Fußball Kreisligist Eintracht Dorstfeld ist in der Zwangspause durch die Coronavirus-Pandemie nicht untätig geblieben - und hat trotz Tabellenplatz zwei den Trainer gewechselt.

Die fußballlose Zeit nutzte ein ambitionierter A-Kreisligist, um über die zukünftige Ausrichtung nachzudenken. Und da kam der Tabellenzweite gemeinsam mit dem Coach zum Schluss, den gemeinsamen Weg nicht weiterzugehen. Und der Klub aus dem Dortmunder Westen hat schon einen Nachfolger.

Neuer Trainer startet nach der Corona-Zwangspause

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Dortmunder Jung! Seit 1995 im Dortmunder Sport als Berichterstatter im Einsatz. Wo Bälle rollen oder fliegen, fühlt er sich wohl und entwickelt ein Mitteilungsbedürfnis. Wichtig ist ihm, dass Menschen diese Sportarten betreiben. Und die sind oft spannender als der Spielverlauf.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.