Türkspor-Trainer Orhan Özkara hat sich am Sonntag einen ersten Eindruck von seinen Spielern verschafft. © Stephan Schütze
Fußball-Landesliga

Erste Eindrücke der Türkspor-Neuzugänge – einem empfiehlt Orhan Özkara einen Vereinswechsel

Seit vergangener Woche trainiert Orhan Özkara den Fußball-Landesligisten Türkspor Dortmund. Der Coach hat nun erste Eindrücke gewonnen. Einem Neuzugang empfiehlt er einen Vereinswechsel.

Der aufstrebende Fußball-Landesligist Türkspor Dortmund möchte in der kommenden Saison gerne in der Westfalenliga spielen. Der Aufstieg ist das große Ziel des Klubs. Noch steht aber der Hombrucher SV vor Türkspor. Damit sich das am Ende der Spielzeit ändert, hat Türkspor im Winter aufgerüstet. In Orhan Özkara ist ein neuer Trainer da, zudem hat der Klub Neuzugänge geholt. Einem davon rät Özkara nun aber schon wieder zu einem Wechsel des Klubs.

Özkara über Diallo: „War aggressiv in den Zweikämpfen“

Über den Autor
Redakteur
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.