Ein ehemaliger Bövinghauser Stürmer hat gleich eingeschlagen. © Stephan Schütze
Fußball

Ex-Topstürmer des TuS Bövinghausen kommt aus Mykonos und erzielt einen Tag später fünf Tore

Der TuS Bövinghausen hat etliche Spieler im Sommer verloren. Einer von denen hat am Sonntag direkt eine Duftmarke hinterlassen und fünf Tore im Test für seinen neuen Klub erzielt.

Eine Woche Mykonos. Am Strand. Ausspannen, Cocktails trinken und den Sport mal ein paar Tage ruhen lassen. So hat es ein ehemaliger Stürmer des TuS Bövinghausen gemacht. Einen Tag nachdem er wieder zu Hause war, stand er Sonntag für seinen neuen Klub auf dem Platz und hat fünfmal getroffen.

„Ich hab schon geschluckt, als der Trainer gesagt hat, dass er mich für 90 Minuten eingeplant hat“, sagt Dejan Petrovic. Der 33-Jährige ist in diesem Sommer vom Westfalenligisten TuS Bövinghausen zum A-Ligisten FC 96 Recklinghausen gewechselt. „Es ist schon eine Umstellung. Bei Bövinghausen war alles professionell. Jetzt muss ich wieder meine Tasche selbst packen, auch die Kabinen und die Duschen sind sehr alt. Aber diesen Charme des Kreisligafußballs hat mir auch ein bisschen gefehlt“, sagt Petrovic.

Bövinghausen-Stürmer Dejan Petrovic war bei uns in der zweiten Folge von “Nur einer darf mit” zu Gast. © Screenshot: Kisker © Screenshot: Kisker

Und dass er für die Klasse noch überqualifiziert ist, hat er am Sonntag beim 8:3 seines Teams gegen den A-Ligisten Adler Feldmark bewiesen. Fünf Treffer und zwei Assists gelangen ihm. „Meine Kondition ist zwar noch nicht längst die beste, aber dafür bin ich mit dem Kopf noch schnell genug unterwegs“, sagt Petrovic. Er will nicht despektierlich wirken, merkt aber an, dass ihm auf dem Niveau noch einige Tore gelingen werden.

Einst hat er mal 41 Tore in einer Bezirksliga-Saison geschossen. Viele trauen ihm jetzt in der A-Ligasaison noch mehr Tore zu. „Für mich ist es wichtig, dass mein Knie hält und ich fit werde, dann mach ich noch ein paar Treffer“, sagt er.

Über den Autor
Sportredaktion Dortmund
Lokalsport ist mehr als ein reines Ergebnis. Es ist ein Erlebnis.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.