Der Hombrucher SV bekommt Verstärkung. Ein Mittelfeldspieler vom TuS Bövinghausen wechselt zum Landesliga-Klub. © Foltynowicz
Fußball-Landesliga

Hombrucher SV verpflichtet kurzfristig Meißner-Ersatz – vom TuS Bövinghausen

Der Hombrucher SV hat auf den Abgang von Raphael Meißner reagiert und einen zentralen Mittelfeldspieler verpflichtet. Der neue Mann kommt vom TuS Bövinghausen zum HSV.

Eigentlich hatte Coach Alexander Enke mit Raphael Meißner im defensiven Mittelfeld geplant. Doch der Neuzugang des Hombrucher SV entschloss sich nach gerade einmal zwei Trainingseinheiten dazu, wieder zu seinem alten Klub – RW Germania – zurückzukehren. In Hombruch war man von Meißners Entscheidung nicht so angetan, der HSV musste sie aber akzeptieren – und hat jetzt gehandelt. Der Landesligist hat einen Meißner-Ersatz verpflichtet. Der kommt vom TuS Bövinghausen.

Über den Autor
Redakteur
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.