Die Dortmunder kommen aktuell nicht auf ihre Plätze. © dpa
Fußball

Jugendtraining: Stadt Dortmund lässt Stadtsportbund und Fußballkreis abblitzen

Ab Samstag greift die Bundesbremse. Die Stadt Dortmund geht einen Schritt weiter. Vor allem beim Jugendtraining. Stadtsportbund und Fußballkreis Dortmund konnte die Stadt nicht umstimmen.

Der Facebook-Post des Fußballkreises Dortmund ist eindeutig. „Einheitlich ist anders – die Stadt Dortmund informiert. Das Training von Kindern bis 14 Jahren bleibt in Form von kontaktloser Ausübung im Freien untersagt“, ist zu lesen. Weiter zitiert der Fußballkreis DFB-Präsident Fritz Keller: „Wer draußen Fußball spielt, gefährdet seine Gesundheit nicht, ganz im Gegenteil: Er stärkt sie. Freiluftsport sollte unter Einhaltung der bewährten Hygienekonzepte endlich wieder umfassender ermöglicht werden.“

Keine Kleingruppen in Dortmund

Über den Autor
Redakteur
Lokalsport ist mehr als ein reines Ergebnis. Es ist ein Erlebnis.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.