Söldes Coach Marco Nagel begrüßt den vierten Westfalenliga-Neuzugang. © Archiv
Fußball-Bezirksliga

Kaum zu glauben: Der VfR Sölde präsentiert vierten Westfalenliga-Neuzugang aus Dortmund

Der VfR Sölde gibt auf dem Transfermarkt weiter Vollgas. Der Tabellenführer der Bezirksliga 8 hat nach dem Trio von Westfalia Wickede nun den vierten Westfalenliga-Neuzugang geholt. Es ist wieder ein Dortmunder.

Kevin Franzen, Lennart Hangebruch und David Kampa verstärken den VfR Sölde ab dem kommenden Sommer. Sie erhöhen die Qualität im guten VfR-Kader noch weiter. Das Trio wechselt vom Westfalenligisten Westfalia Wickede zum Bezirksliga-Spitzenreiter. Nun verkündet der Klub den vierten Westfalenliga-Neuzugang. Und auch der kommt aus Dortmund, allerdings nicht von Westfalia Wickede.

Paul Zulauf kommt beim FCB bislang nur auf Kurzeinsätze

Über den Autor
Redakteur
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.