Platzverweise ziehen Sperren nach sich. Für einen Spieler der DJK Nette sogar eine sechsmonatige. © dpa (Symbolbild)
Amateurfußball

Nach tätlichem Angriff auf dem Platz: Fußballer der DJK Nette für sechs Monate gesperrt

In der Kreisliga C fliegen im Dezember die Fetzen. Ein Spieler von DJK Nette II wurde deshalb nun für sechs Monate gesperrt. Außerdem: Ein B-Liga-Kicker sieht erst im Pflicht- und dann im Testspiel Rot.

Die Rückrunde im Amateurfußball steht in den Startlöchern. Unterdessen hat die Hinserie für den einen oder anderen Kicker noch ein Nachspiel: Denn das Kreissportgericht Dortmund hat jüngst getagt und über Verfehlungen aus dem Dezember verhandelt – mit unerfreulichem Ausgang für so manchen Amateurfußballer. Für einen ist die Saison bereits gelaufen.

Spieler sieht in zwei Spielen hintereinander die Rote Karte

Über den Autor
Volontär
Seit 2019 als freier Mitarbeiter für Lensing Media im Einsatz. Hat ein Faible für sämtliche Ballsportarten und interessiert sich für die Menschen, die den Sport betreiben - von der Champions League bis zur Kreisliga.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.