Andreas Edelstein präsentiert seine Traum-11. © Screenshot
Fußball

Nach Tamilstars-Fall: Bei welchem Todesfall darf ein Spiel verlegt werden?

Der Fall des Fußball-Kreisligisten Tamilstars Dortmund hat einige Fragen aufgeworfen. Vor allem die, ab welchem Todesfall ein Spiel verlegt werden darf. Wir haben mit dem Verband gesprochen.

Beim Fußball-B-Ligisten Tamilstars Dortmund gab es im Umfeld der ersten Mannschaft einen Todesfall. Die Mutter eines Spielers verstarb. Der Klub wollte daraufhin die Partien sowohl der ersten als auch der zweiten Mannschaft am vergangenen Wochenende verlegen. Der Staffelleiter stimmte nicht zu. Die Tamilstars traten trotzdem nicht an.

Über den Autor
Redakteur
Lokalsport ist mehr als ein reines Ergebnis. Es ist ein Erlebnis.
Zur Autorenseite
Thomas Schulzke

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.