Wegen eines Nazis bei einem Klub, weigert sich ein Dortmunder Team gegen den Verein anzutreten. © imago images/osnapix
Amateurfußball

Nazi im Verein – Ein Dortmunder Team verweigert deshalb das Spiel gegen den Klub

Kreisligist TuS Deusen hat vergangene Woche publik gemacht, dass ein Rechtsextremist im Verein ist, den der Klub loswerden möchte. Ein Team möchte nun erstmal nicht gegen die Deusener antreten.

Es war ein bemerkenswerter Schritt, den der TuS Deusen gegangen ist. Vergangene Woche machte der Klub öffentlich, dass ein bekannter Rechtsextremist im Verein ist, den die Verantwortlichen unbedingt aus dem Verein haben möchten.

Spiel wäre möglich, wenn er aus dem Verein raus ist

Über den Autor
Journalismus ist meine Passion. Seit 2017 im Einsatz für Lensing Media. Immer auf der Suche nach Hintergründen, spannenden Themen und Geschichten von Menschen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.