Für den SC Husen Kurl (rote Trikots) hat sich die Lage im Abstiegskampf der Kreisliga A2 durch zwei Kantersiege entspannt © Stephan Schütze
Fußball-Kreisliga A

SC Husen-Kurl: Ein Handballer und Spieler der dritten Mannschaft machen den Unterschied

„Dortmunder Traditionsklub kämpft gegen den Abstieg in die B-Liga“ - so lautete vor zwei Wochen unsere Titelzeile zur Lage des SC Husen Kurl. Seitdem hat sich die Lage deutlich entspannt

Fußball ist ein schnelllebiges Geschäft – auch für den SC Husen Kurl. Für den A-Ligisten sieht die Fußballwelt nach den Kantersiegen an den beiden vergangenen Sonntagen gegen KF Sharri (8:0) und beim BV Brambauer II (5:0) deutlich freundlicher aus als.

Dominik Herrmann: „Haben richtig gut gearbeitet“

Gerrit Rohner und Jan Albert sind wichtig fürs Team

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.