Sport in Dortmund

Schwere Verletzungen, Schmerztabletten und BVB-Meisterhelden: Alle Sportartikel vom Montag

Das Sport-Wochenende lieferte wieder viele Geschichten. Einige davon endeten im Krankenhaus. Ein ehemaliger Spieler von Westfalia Wickede traf kürzlich auf den FC Schalke 04.
Für einen Dortmunder Fußballer endete der Spieltag im Rettungswagen.
Für einen Dortmunder Fußballer endete der Spieltag im Rettungswagen. © Folty

Elf Artikel aus der Welt des Dortmunder Sports haben wir am Montag veröffentlicht. Wir geben einen Überblick über BVB-Meisterhelden, verletzte Top-Torjäger sowie Fotos und Videos.

Wenige Monate ist es her, da feierte die U23 von Borussia Dortmund den Drittliga-Aufstieg. Anschließend verteilten sich einige Leistungsträger in die Weiten des Fußballs. Patrick Schröer hat nachgeforscht, wie es den Meisterhelden seither ergangen ist.

Beim TuS Bövinghausen tauchte am Samstag ein Stürmer in der Startelf auf, der eigentlich noch ausfallen sollte. Das klappte nicht ohne die Hilfe von Schmerztabletten.

Er ist einer der treffsichersten Knipser der Kreisliga A. Nun hat er sich eine abscheuliche Verletzung zugezogen und fällt fünf Monate aus. Tobias Larisch hat mit dem Torjäger gesprochen.

Vor nicht allzu langer Zeit spielte er noch für Westfalia Wickede, nun stand er dem FC Schalke 04 gegenüber. Kaniwar Uzun könnte bald auch in der Regionalliga vermehrt zum Zug kommen.

Gegen RW Deuten holte Westfalia Wickede einen Punkt – und zählte trotzdem zu den Verlierern des Spieltages. Einen wichtigen Spieler holte der Krankenwagen aus dem Pappelstadion ab.

Torfestivals, Derbys und Kantersiege – es war wieder einiges los bei den Dortmunder Bezirksligisten. David Nicolas Döring und Alexander Nähle haben mit den Verantwortlichen gesprochen und liefern eine ausführliche Übersicht.

Viele Partien liefern auch viele starke Leistungen. Die elf besten Fußballer des Wochenendes haben wir für unsere Elf des Spieltages nominiert. Doch wer überzeugte am meisten? Ihr habt die Wahl.

Unter die vielen Zuschauer an den Dortmunder Fußballplätzen mischen sich stets auch die Fotografen der Ruhr Nachrichten. Sie haben wieder die besten Szenen des Wochenendes eingefangen.

Neun Videos haben wir von den Sportplätzen mitgebracht. Unter anderem im Interview: Der Sohn von Thomas Gerner – der war allerdings nicht beim Derby seines Vaters gegen die DJK BW Huckarde.

In Schwerte lag aufgrund eines Handspiels eine Rote Karte in der Luft. Weil der Schiedsrichter den Übeltäter aber nicht ausfindig machen konnte, durften beide Teams vollzählig weitermachen.

Der VfL Schwerte und Geisecker SV standen sich im Bezirksliga-Derby gegenüber. Als die Fans des VfL ihre Mannschaft mit einer Rauchshow auf dem Platz empfingen, haben wir mit der Kamera gefilmt.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.