Eine Dortmunder Fußballpartie fand ein frühes Ende. Der Schiedsrichter brach das Spiel in der Halbzeit ab. © Reith
Fußball-Kreisliga

Spielabbruch in Dortmund: Nach der Pause pfeift der Schiedsrichter plötzlich nicht mehr an

Spielabbruch in einer Dortmunder Kreisliga: Eine Mannschaft führt, ist danach sogar in Überzahl, doch der Schiedsrichter pfeift das Spiel nach der Pause nicht mehr an. Was war passiert?

Die ersten 45 Minuten gingen bei einem Dortmunder Kreisliga-C-Spiel noch ganz normal über die Bühne. Beide Mannschaften lieferten sich ein intensives, kampfbetontes Fußballspiel am Sonntagnachmittag. Die Gäste-Elf führte zur Halbzeitpause mit 2:1, war zudem seit der 42. Minute in Überzahl. Es sah gut aus, doch aus der Kabine kamen beide Mannschaften nicht mehr heraus.

Spiel der ersten BSG-Mannschaft abgesagt

Über den Autor
Redakteur
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.