Chefcoach Dennis Lauth (l.) und Co-Trainer Gesim Beciri (r.) hier mit Neuzugang Imad Chokri vom FC Roj. Der Klub möchte wieder oben angreifen.
Chefcoach Dennis Lauth (l.) und Co-Trainer Gesim Beciri (r.) hier mit Neuzugang Imad Chokri vom FC Roj. Der Klub möchte wieder oben angreifen. © TuS Rahm
Fußball-Kreisliga

Testspielsieg, starke Neuzugänge, große Ziele: TuS Rahm möchte Geschichte wiederholen

Der TuS Rahm möchte in der kommenden Saison angreifen. Der A-Ligist hat ehrgeizige Ziele und hat sich in der Corona-Pause dafür verstärkt. Einen ersten guten Eindruck hat das Team am Sonntag hinterlassen.

Der TuS Rahm befindet sich – wie das Gros der Dortmunder Amateurfußballvereine – in der Vorbereitung. Der Fußball-A-Ligist möchte in der kommenden Saison mit seiner Mannschaft neu angreifen, hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt. Mithelfen sollen dabei auch die Neuzugänge. Einen ersten Eindruck von der Spielstärke seiner Jungs hat TuS-Trainer Dennis Lauth am Sonntag gewinnen können.

TuS Rahm hat großen Umbruch eingeleitet

TuS Rahm hat Bezirksliga-Qualität verpflichtet

Über den Autor
Redakteur
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.