Ein Dortmunder Fußballer ist aus dem Norden zurückgekehrt.
Ein Dortmunder Fußballer ist aus dem Norden zurückgekehrt. © imago images/Lackovic
Fußball

Traum vom Profifußball begraben? Dortmunder Junge kehrt aus dem Norden zurück

Vor wenigen Monaten hoffte er noch auf regelmäßige Trainingseinsätze bei einem Fußball-Drittligisten. Nun ist der Dortmunder Fußballer zurück in der Heimat.

Innerhalb von kürzester Zeit ging es steil bergauf für einen jungen Amateurfußballer aus dem Dortmunder Raum: Kickte er noch bis zum Abbruch der Saison 2019/2020 gegen den Abstieg in der Westfalenliga und verlor aufgrund der Coronavirus-Pandemie seinen Teilzeit-Job, ging es nur wenig später in den hohen Norden. Dort schloss er sich der U23 eines Drittligisten an. Nun aber ist der 21-Jährige wieder in der Heimat. Hat der Junge seinen Traum vom Profifußball begraben?

VfB Lübeck ist im Abstiegskampf der 3. Liga

Über den Autor
Volontär
Nachrichten gibt es überall, jeder kann sie verbreiten. Wahrheitsgemäße Recherche kommt da leider oft zu kurz. Qualitativer Lokaljournalismus ist daher wichtiger denn je. Wer, wenn nicht wir ausgebildeten Lokaljournalisten, berichtet über das, was wirklich in unserer Stadt Gesprächsthema ist?
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.